Caravan: (DIY) Wagenheber gegen Abrutschen sichern

Das Teil habe ich zwar schon vor einigen Jahren machen lassen, aber immer noch im Gebrauch.
Ich hatte immer ein ungutes Gefühl, wenn ich meinen Wohnwagen zum Reifenwechsel mit dem Wagenheber angehoben habe. Im Gegensatz zu einem Auto, habe ich am Wohnwagen keinen Falz oder andere Bereiche, an denen ein Wagenheber sicher angebracht werden kann.

An den glatten Streben des Unterbaus hat ein Wagenheber keine größere Möglichkeit, sich „festzukrallen“.
WoWa-Sich2 WoWa-Sich1

Aus diesem Grund habe ich ein U-Eisen und ein Stück von einem Stahlrohr zusammen geschweißt (besser schweißen lassen). Die Maße können hier variieren. Ich habe hier ein UNP60 U-Eisen, mit einer ungefähren Länge vom 14cm, und ein 3mm dickes Stahlrohr mit einem Außendurchmesser von 76cm (Länge ca. 3cm) verwendet.
WoWa-Sich3 WoWa-Sich4
Damit kann der Wohnwagen beim Aufbocken nun nicht mehr vom Teller des Wagenhebers gleiten und ich fühle mich gleich ein Stückchen sicherer.
WoWa-Sich5 WoWa-Sich6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn − 3 =