„syncDriver for Onedrive“-Dienst deaktivieren/aktivieren

Wie in meinem Blogeintrag Win8.1 und Onedrive synchronisation mit lokalem Konto (2) beschrieben, ist „syncDriver for Onedrive“ ein kleines, mächtiges Tool um seine Daten mit Onedrive abzugleichen, ohne bei Win8/8.1 das lokale Konto mit einem Microsoftkonto verknüofen zu müssen. Das Tool installiert aber auch einen Hintergrunddienst, welcher nicht in den Optionen eingestellt werden kann.

Möchte man dieses Service nicht benutzen, gibt es 2 Möglichkeiten.
Windows:
Man diesen Dienst einfach über den Aufruf von „Dienste“ einstellen.
Dazu gib man bei Win8/8.1 einfach im Startbildschirm „Dienste“ ein und öffnet dann den Eintrag „lokale Dienste anzeigen“.
Alternativ (oder bei Windows 7) öffnet man die Systemsteuerung -> Verwaltung -> Dienste.
Hier sucht man den Dienst „syncdriver Service“ und setzt diesen Dienst auf „Deaktiveren“.

Konsole:
Man kann diesen Dienst aber auch über die Konsole aktivieren/deaktivieren.
Dazu öffnet man eine Windows-Shell („Dos-Fenster“) mit Administrationsrechten.
Zum einstellen hier ein paar Befehle
Dienst deaktiveren
sc stop „syncDriver Service“
Dienst aktivieren
sc start „synDriver Service“
Automatischen Start deaktivieren
sc config „syncDriver Service“ start= disabled
Dienst komplett löschen
sc delete „syncDriver Service“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × vier =